Das musst du beim Schwimmen beachten

 Hier gibt es die Seite zum Herunterladen
 

1.            Lasse in den Umkleideräumen die Kleider anderer Kinder unberührt
und räume deine Sachen ordentlich auf.

 

2.            Schmuck (Ohrringe, Ketten,…) und Armbanduhren sind beim Schwimmen nicht erlaubt. Du kannst dich oder andere Kinder damit verletzen.

 

3.            Dusche dich vor dem Schwimmen mit Seife o. ä. ab.

 

4.            Kurze Hosen, wie „Surf-Shorts“, „Bermudas“ o. ä. sind nicht zum Schwimmen geeignet und auch nicht erlaubt. Du gehst mit einer Badehose auch nicht in die Turnhalle.

 

5.            Gehe erst in das Wasser, wenn es der Lehrer erlaubt!

 

6.            Kopfsprünge und Saltos sind verboten!

 

7.            Stoße und tauche niemanden! Du würdest dich auch beschweren.

 

8.            Renne nicht im Hallenbad! Der Boden ist nass und glatt.

 

9.            Vorsicht bei Schwimmbrettern, die als Markierung auf dem Boden liegen! Diese sind glatt, wenn sie nass sind. Auch hier kannst du ausrutschen, wenn du darauf trittst.

 

10.       Halte dich an die besprochenen Regeln und Handzeichen.

 

11.       Dusche dich nach dem Schwimmunterricht nochmals kurz ohne Seife und trockne dich im Duschraum gründlich ab.

 

12.       Wenn im Duschraum etwas liegen bleibt, so nimm es mit und frage, wem es gehört.

 

13.       Ziehe dich rasch an und vergiss nichts.

 

14.       Föhne dich vor allem in der kalten Jahreszeit gründlich!

 

 Hier gibt es die Seite zum Herunterladen